Koje in frischem Grün (Südwest Presse)

Seit 10 Jahren gibt es die Bildungspartnerschaft zwischen dem Möbelhaus Borst und der Michel-Buck-Schule. Beide Seiten profitieren vom praktischen Kennenlernen. „Wir haben aktuell 5 Schüler in Ausbildung“, sagt Hausleiter Andreas Coenen. „Ich könnte mir gut vorstellen, hier zu arbeiten“, meinte gestern die 15-jährige Diana, die dieses Jahr an der zweieinhalbtägigen Aktion „Kojenbau und Lager“ teilnahm. Jedes Jahr dürfen 5 Schülerinnen und Schüler unter Anleitung eine Ausstellungskoje gestalten. Das beginnt mit dem Streichen, der Farbauswahl und endet mit dem Dekorieren. Heuer haben die Jugendlichen die weiße Wand mit Streifen abgeklebt und so besondere Sterneffekte gestaltet. Insgesamt wählten sie frische Grüntöne, die auf den Frühling verweisen. Persis Knapp aus dem Dekoteam von Möbel Borst begleitete die Schülern mit Rat und Tat. Nebojsa (16) und Almin (14) halfen zusätzlich in der Küchenabteilung beim Streichen. Allen gefiel die Atmosphäre des Arbeitsplatzes und dass sie für ihre Dekoideen viel Lob ernteten. Auch Lehrerin Petra Germowitz sparte nicht mit Anerkennung.

(Quelle:https://www.swp.de/suedwesten/staedte/ehingen/koje-in-frischem-gruen-24706026.html)