Ein Besuch auf der Bachritterburg

Reise zurück ins Mittelalter

Die Klassen 7 der Michel-Buck-Schule reisten gemeinsam mit der Außenklasse ins Mittelalter auf die Bachritterburg nach Kanzach.

DSC_1872

Zunächst wurden alle Schüler auf zwei Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe durfte mit dDSC_1878em Bogenschießen beginnen, die zweite Gruppe erhielt als erstes Informationen über den damaligen Burgherrn sowie das Leben und den Alltag im Wohnturm der Bachritterburg.

Die Schüler konnten sich kleiden wie im Mittelalter und dabei sogar eine echte Ritterrüstung anziehen. Diese wog ca. 30kg. Beim Bogenschießen waren alle Schüler sehr erfolgreich, sodass der Lehrer Herr Spitz bei einer Wette einige Eis verloren hatte.

Danach konnten alle noch selbst Papier schöpfen und dieses mit Blumen versDSC_1917chönern, um es später den Müttern zum Muttertag zu schenken. Außerdem gab es noch mittelalterliche Brettspiele und Zeit zur freien Verfügung, um die Burg zu erkunden.

Zum Schluss saßen alle gemeinsam an einer großen Tafel, bereiteten die mittelalterlichen Speisen vor und aßen diese bevor es mit dem Bus DSC_1890wieder zurück in die Gegenwart ging. Nicht allen schmeckten der salzige Hirsebrei und die süße Apfelnachspeise.

Für die Klassen 7 war es ein tolles Abenteuer. Am meisten überraschte die Schüler dabei das ungewöhnliche Aussehen der Bachritterburg, da sie ganz anders aussieht wie die Burgen in Büchern und in Filmen.

(Cem, Alberina, Anna-Maria, 7a)