Geschenke zum Muttertag – Schulartübergreifender Technikunterricht

Am Do., den 28. 4.16 durften die Kinder der 3a mit Achtklässlern, Herrn Klarer und Frau Wurst im Werkraum hämmern – bohren – sägen.
Mit großem Eifer und sehr konzentriert arbeiteten die Kinder an ihrem Muttertagsgeschenk. Beim Laubsägen gaben Ilker, Mira, Jetulla und Jessica die nötige Hilfestellung für jeweils 2 Kinder. Währenddessen betreute Sajed die Arbeit am Bohrtisch.  2016-04-30-PHOTO-00000131Keven stellte beim Schleifen und Hämmern das Werkzeug zur Verfügung und half wo er gebraucht wurde. Es hat Spaß gemacht, mit euch Kleinen zu arbeiten, fanden die 8.-Klässler. Für Jetulla war es spannend zu sehen, wie die Kleinen arbeiten. Ihr wart richtige Vorbilder, lobte Frau Wurst die 8er. Beim Interview von Nika Mrvcic und Julia Hermann aus der 3a fand Herr Klarer: Diese gelungene Zusammenarbeit von Werkrealschülern und Grundschülern ist eine gute Erfahrung für uns alle.