Aktionen und Projekte

Schulhofbemalung

Bereits in den letzten Wochen sammelten die Schüler fleißig Ideen, um den Schulhof zu verschönern und Spielgelegenheiten zu schaffen. Diese wurden von der Schulleitung gesichtet und an die Firma R.M. Stuckpower (Ruben Mäder) weitergegeben. Diese erstellten für uns Schablonen und Vorlagen und stellten auch Farbe, Pinsel und Klebeband kostenlos zu Verfügung. Am 6.5.2022 wurde nun mit dem Malen begonnen. Neben den Elternbeiräten Frau Adriana Necker und Stefanie Heinrich waren einige interessierte und fleißige Eltern bei der Malaktion dabei, die am 15.5. fertiggestellt wurde. Wir danken ganz herzlich für diese Bereicherung, die von den Schülern gleich gut angenommen wurde.

Aus einem Brief an die beteiligten Eltern:

Was für eine großartige Aktion 🎈.
So etwas hat es (meines Wissens nach) an der MBS noch nie gegeben.
Sie können wahrhaftig stolz sein auf sich und diese Leistung.
Damit haben Sie den Kindern nicht nur Freunde auf die Pause gegeben (die haben sie so wie so) sondern auch eine Perspektive….. ,
zu Fantasie und gemeinschaftsfördernden Spielen.
Im Namen aller Kinder sage ich ganz herzlichen Dank
Th. Wurst

Lesewettbewerb an der Michel- Buck- Schule

Im Laufe des März werden in den Klassen 2 – 4 die Lesekönige der Klassen gekürt. In den Klassen 2 lesen die Besten anschließend in den Parallelklassen vor, in Klasse 3 und 4 gibt es auch einen Jahrgangsstufen- Wettbewerb. Hier die ersten Ergebnisse.

Besuch aus der Ehinger Galerie

Einen echten Künstler zu Besuch- das konnte die Klasse 2a am Montag, 16.5.2022 erleben. Nachdem die Klasse im letzten Jahr die Ehinger Galerie besucht hat, stellte sich nun Herr Sonntag allen Fragen zu seinem Beruf und leitete die Kinder anschließend an, ihren Papa zu malen. Verblüffend, wie gut die Bilder geworden sind – herzlichen Dank für den Besuch!

Froschkönig oder so

Am Mittwoch, den 11.05.2022 waren die Klassen 2b, 2c und 4a mit ihren Lehrerinnen Frau Eisele, Frau Siebenrock und Frau Bayer im Kindertheater „Froschkönig oder so“ in der Ehinger Lindenhalle. Dort wurden die Kinder vom Schauspieler und Erzähler Achim Sonntag in einem Literatur- und Mitmachprojekt angeregt, das Märchen „Der Froschkönig“ aus einer anderen Perspektive wahrzunehmen. Auf dieser sprachlichen Reise konnten sich die Kinder mit ihrer eigenen Sicht und eigenen Reimen aktiv beteiligen.

Herzkissen

Auch dieses Jahr wurden wieder 85 Herzkissen genäht und der Frauenklinik Ehingen überreicht. Sie helfen Frauen nach einer Brustkrebsoperation zur Entlastung der Narbe. An der Herstellung war die Klasse 10b mit Frau Kraiß beteiligt. Die Kinder halfen fleißig beim Zuschneiden, Nähen und Füllen der Herzen. Viele Frauen zeigen ihre Dankbarkeit mit Spenden, hier mit süßen Grüßen für die Schüler- herzlichen Dank!

Muttertag

Für den Muttertag haben die Klassen fleißig gebastelt. Hier sehen Sie die Klasse 4a, die mit Frau Bayer Lavendelherzen genäht hat und die Blumengeschenke der Klasse 2a bei Frau Schoenenberger sowie bemalte Tassen der 2b bei Frau Eisele. Die Kinder gaben sich große Mühe und freuten sich am Schluss über ihre schönen Geschenke. Zum Schluss wurde alles sorgsam von den Kindern verpackt. Die Freude bei den Mamas ist am Muttertag bestimmt genau so groß.

Die digitalen Tafeln kommen

Wie alle Schüler der Michel-Buck-Schule haben auch die Kinder der Klasse 4a diese Woche ihre digitale Tafel bekommen. Zum Abschied bemalten sie ihre alte Kreidetafel ein letztes Mal, bevor diese abgebaut wurde. Jetzt können sie und ihre Klassenlehrerin Frau Bayer es wie alle Klassen kaum erwarten, die neue digitale Tafel sowie die Dokumentenkamera auszuprobieren.

Radfahrausbildung der 4. Klasse

Alle Viertklässler übten fleißig das Radfahren und die Verkehrsregeln mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Feldmaier, Frau Schneider und Frau Bayer ein. Die Klassen konnten viermal auf den Ehinger Verkehrsübungsplatz, um dort mit der Polizistin Frau Albrecht das sichere Radfahren zu trainieren. Auch wenn das Wetter nicht jedes Mal „mitspielte“, waren die Kinder mit vollem Eifer dabei und freuten sich zum Abschluss über einen Fahrradpass der Polizei.

Projektprüfung zum Upcycling

Unsere Projektprüfung war sehr lehrreich und hat sogar Spaß gemacht. Unser Thema war „Mode aus Müll und recycelter Kleidung“, worüber wir auch sehr viel dazu gelernt haben. Wir begannen zunächst mit einer klassischen Powerpoint Präsentation und verteilten gleichzeitig die Themen. Als Highlight hatten wir ein Interview mit einem Mitglied vom Rotem Kreuz geplant und durchgeführt. Es waren meist Fragen, die allgemein im Bezug zu Recycling standen, aber unsere Hauptfrage war „Was ist Ihre Meinung zur recycelten Kleidung“. Als wir mit der leichtesten Arbeit fertig waren, fingen wir mit der schwierigsten Arbeit an. Wir planten ein Kleid aus Einkaufstüten. Das Ausschneiden von den Teilen und diese zu befestigen war sehr leicht, doch die Herausforderung war das Nähen. Weil alle mitgeholfen haben ging es recht schnell und wir waren erleichtert und froh, als das fertige Kleid vor uns lag. Ab dem Zeitpunkt waren wir bereit zu präsentieren. Am Tag der Prüfung waren wir alle aufgeregt und nervös. Einige von uns haben über das Wochenende noch Sachen selbst hergestellt, z.B. eine Tüte aus Capri Sonne.

Fazit: Die ganze Woche, in der wir alle zusammen geplant und gearbeitet hatten, war nicht umsonst, als Gegenleistung bekamen wir eine recht gute Bewertung.

Müllsammelaktion der 4. Klassen

Am Donnerstag, den 7.4.2022 haben die vierten Klassen bei der Stadtputzede mitgemacht. Wir haben dem stürmischen Wetter getrotzt und mit viel Spaß eine ganze Menge Müll gesammelt. Zur Belohnung gab es für die Kinder im Anschluss Butterbrezeln.

Aktionen für den Frieden

Die Klasse 4a hat mit Frau Bayer mit mehreren Aktionen ein Zeichen für den Frieden auf der Welt gesetzt. Nachdem das Thema besprochen wurde und ein Sorgenfresserchen alle Ängste der Klasse „aufgefressen“ hatte, wurde die Klasse aktiv. Unter anderem wurden der Schulhof mit Kreide sowie die Klassenzimmerfenster mit Peace-Zeichen verschönert. Außerdem wurde gemeinsam eine große Friedensflagge gestaltet. Aus luftiger Höhe wurde von einer Drohne noch ein aus den Kindern geformtes  Friedenszeichen fotografiert.  Zum Schluss brachten die Kinder großzügig Spenden (Kleidung, Lebensmittel, Spielzeug etc.) mit, welche sie gemeinsam sortierten und verpackten. Diese wurden dann von einer Ehinger Organisation an die ukrainische Grenze transportiert, um geflüchteten Ukrainern zu helfen. Die Klasse 4a mit Frau Bayer waren mit vollem Eifer und Empathie dabei und konnten mit Stolz auf ihre 7 vollbepackten Umzugskartons voller Spenden blicken.

Kunstwettbewerb der Volksbank

Eines der Siegerbilder.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
am Mittwoch durfte ich unsere Schule beim Jugendwettbewerb der Donau-Iller-Bank vertreten und in der Jury die Kunstwerke vieler Schülerinnen und Schüler mit bewerten. Vielen Dank an alle Klassen, die bei diesem Wettbewerb mitgewirkt haben. Ich darf nun stolz die Gewinnerinnen und Gewinner unserer Schule bekannt geben:

Altersgruppe I (Klassen 1 + 2)
1. Preis: Mathia V.
2. Preis: Lea C.

Altersgruppe II (Klassen 3 + 4)
1. Preis: Laura G.

Altersgruppe III (Klassen 5 + 6)
3. Preis: Muhammed A.

In den anderen Altersklassen gab es leider keine Preise für unsere SchülerInnen.
Über das weitere Vorgehen bzgl. der Preisübergabe und das Weiterreichen der Bilder auf Landesebene werde ich dann die betroffenen KlassenlehrerInnen informieren.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Natalie Gehweiler

Handykissen in AES der 8b

Handykissen der 8b

Handykissen Klasse 8b

 

 

 

 

 

 

Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 8b haben im Fach AES (Alltagskultur, Ernährung und Soziales) mit Frau Heinke Handykissen genäht.
Als die Schüler und Schülerinnen die fertigen Handykissen vor sich liegen hatten, waren sie sehr stolz auf ihr eigenes Werkstück.

Theaterbesuch der Klasse 6a

Am 09.03.2022 unternahm die Klasse 6a einen Ausflug ins Theater in die Lindenhalle. Das Stück hieß „Shopping Animals“. Mehr in der angehängten Datei:

Theaterbesuch

Handysammelstelle für „Missio“

Elternbrief Handy-Sammelaktion

Mehr Informationen zu den Spendenaktionen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.missio-hilft.de/mitmachen/aktion-schutzengel/projekte/

Fasching an der Schule

Kügele hoi- hier geht es zum Faschingslied der Klasse 3 mit Frau Rak

Kunstwettbewerb „kleines Kunstforum“

Februar 2022: Gruppenpreise für die Klassen 1b, 3b und die Vorbereitungsklasse Grundschule mit ihrer Kunst- Lehrerin Frau Wurst.

Auch in diesem Jahr gab es viele Gewinner und Gewinnerinnen des diesjährigen kleinen Kunstforums. Mehrere Kunstwerke zum Thema „Freiheit“ wurden auch von der Michel-Buuck-Schule in Ehingen eingereicht.

Das Kleine Kunstforum wird alljährlich vom Jugendzentrum E.GO organisiert und in Zusammenarbeit mit dem Lions Club, der die Kunstwerke prämiert und der Sparkasse Ehingen durchgeführt.

In diesem Jahr war eine Ausstellung und Prämierung in der Sparkasse aufgrund der Corona Pandemie leider nicht möglich. Aus diesem Grund wurden die Preise in diesem Jahr durch den Rektor Herrn Schelkle an der MBS übergeben.

Märchen in Klasse 5

Klasse: 5A und Frau Necetin, Einheit: Märchen, Aufgabe: Wir basteln ein eigenes bekanntes Märchen

Musikschule stellt Streichinstrumente vor

Frau Lang und Herr Stierle kamen am 18.01. in die vierten Klassen, um den Kindern Streichinstrumente vorstellen und sie zu motivieren, ein Instrument zu lernen. Dabei konnten die Kinder die Instrumente auch selbst ausprobieren. Die Kinder hatten großen Spaß daran.

Kurzfilme der Klasse 9 unter Leitung von Markus Spitz

Besuch der Vorschüler aus dem Kindergarten Nasgenstadt

Am 16.12.2021 kamen uns die neuen Erstklässler aus dem Kindergarten Nasgenstadt besuchen. Die Klasse 2a und die Vorschüler sangen sich gegenseitig ein Lied vor. Dann sangen sie ein zusammen Schneeflöckchen, Weißröckchen. Mit den vorbereiteten Lichtchen machten alle zusammen einen kleinen Tanz und eine Polonaise, bevor sich die Vorschüler bei Spekulatius und Vesper in einem kleinen Klassenzimmer wieder aufwärmen durften.

Weihnachtstheater der Theater- AG

Papier schöpfen 

Weihnachten im Schuhkarton

Päckchen packen für arme Kinder. Dies machte sich die Klasse 2a mit Hilfe von einer Mitarbeiterin von „Weihnachten im Schuhkarton“ zur Aufgabe. Im Zusammenhang mit dem Thema „Kinder dieser Welt“ packten sie 7 Päckchen und brachten sie auf die Reise.

Der Nikolaus war da

Wie jedes Jahr kommt der Nikolaus auch zu uns.
Der Nikolaustag war sehr nett, der Nikolaus und der Knecht Ruprecht haben ihre Aufgabe auch in unserer Schule erfolgreich erledigt. Alle Kinder waren sehr glücklich, dass der Nikolaus gekommen ist. Der Nikolaus hat sich auch über die vielen Lieder und Gedichte gefreut und auch über die Geschenke, die er bekommen hat. Das ist er nicht gewöhnt, dass er so viele Geschenke bekommt. Auch für den Nikolaus war das ein schöner Tag und er geht beruhigt wieder in sein Versteck und wartet auf nächstes Jahr. (geschrieben vom Nikolaus- Begleiter)

Advent, Advent,……

Eindrücke aus den Klassenzimmern

Fußballtag in der Grundschule

Am 13. Oktober diesen Jahres fand unser alljährlicher Fußballtag an der Michel Buck Schule statt. Ein Fußball Trainer vom WFV war an diesem Tag zu Gast und hat den Klassen 3 und 4 mit Herrn Klarer alles rund um den Fußball gezeigt. Die Kinder hatten viel Spaß und Freude an diesem zweistündigen Training. Wir freuen uns schon wieder aufs nächste Jahr wenn es wieder heißt „Fußballtag an der Michel Buck Schule“.

Der 18. Bundesweite Vorlesetag

Seit 2004 ist der Bundesweite Vorlesetag die größte Vorleseaktion Deutschlands. Jedes Jahr im November unterstreicht der Aktionstag unter der Initiative von DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung die Bedeutung des Vorlesens und begeistert mit zahlreichen Aktionen Kinder sowie Erwachsene für Geschichten.
Auch dieses Schuljahr nahmen die Schülerinnen und Schüler der Michel-Buck-Schule Ehingen wieder begeistert am Vorlesetag teil (online zu finden unter: https://www.vorlesetag.de/suchen-finden/uebersicht-vorleseaktionen/  Geben Sie dann oben im Suchfeld die Michel- Buck- Schule ein). Am 19. November 2021 lasen viele Klassenlehrer und -lehrerinnen ihren Klassen ein Buch zum Jahresmotto „Freundschaft und Zusammenhalt“ vor. Die Fotos sprechen für sich und geben einen Einblick, wie die Kinder motiviert in spannende Geschichten eintauchen konnten:

November 2021- Besuch einer 2. Klasse in der Ehinger Galerie

Herzlichen Dank an Herrn Sonntag für die spannende Führung. Zurück in der Schule versuchten sich die Schüler selbst an abstrakter Kunst nach dem Vorbild eines Gemäldes der Sammlung.

Schule auf zwei Rädern an der Michel-Buck-Schule

Der Radaktionstag, ein Landesprojekt des Württembergischen Radsportvereins, machte am Donnerstag, 22.7.21 Station in Ehingen an der Michel-Buck-Schule.
Für die Kinder der 3. und 4. Klasse war am Donnerstag ein ganz besonderer Schultag. Der Schulranzen blieb daheim. Stattdessen machten sich die Kinder bei bestem Wetter mit Fahrrad und Helm auf den Weg zur Schule. Dort hatte Romy Bachmann vom Württembergischen Radsportverband mit ihren Helfern schon 14 Stationen auf dem Schulgelände aufgebaut. Einen Vormittag lang stand nun die Geschicklichkeit mit dem Fahrrad auf dem Programm. An unterschiedlichen Stationen übten die Kinder das Auf- und Absteigen, schulten Koordination und Gleichgewicht, bremsten und absolvierten verschiedene Hindernisse. Unterstützt wurde der Radaktionstag von engagierten Eltern, die die Stationen betreuten und Schülern der neunten und zehnten Klasse, die als Begleiter die Gruppen von Station zu Station führten.